. .

Projekte in Ghana

Angerer Dorfblattl 01-2012

"Michael Stadler 2012 wieder in Ghana als Entwicklungshelfer"

Zusammen mit seinem Vater wird Stadler, von der Kelterei Stadler am Högl (Piding), wieder nach Ghana an die westafrikanische Goldküste, nach "Jasikan" fliegen. 13.000 Flugkilometer werden sie auf sich nehmen, um den Menschen dort beizubringen, wie man aus ihren Mengen an wachsenden Früchten haltbaren Saft produziert. Es sei eine große Herausforderung mit "Hammer"-Impfungen, hohen Temperaturen, ein fremdes Land mit einer völlig fremden Kultur und einer anderen Sprache. "Du steigst in Ghana vom Flieger aus, und bist in einer anderen Welt", erzählt er.

Klicken Sie auf das Bild, um den ganzen Artikel zu lesen.

 


 

Einige Bilder